Wechseln des Schliesszylinders mit interierter Lesespule im Audi A4.

Audi A4 B5 2.6 Avant Quattro

Baujahr 1996;  Km Stand: 265.000

 

Eine defekte Lesespule ist beim Audi A4 B5 ein relativ häufiger Defekt. Schon beim Vorgänger, dem Audi 80 B4, kam dies hin und wieder mal vor.

Hier das Symbol für die Wegfahrsperre im Komiinstrument. Symboldesgin und Farbe variieren je nach Modell und Baujahr.

wegfahrsperre_symbol

Nach Einschalten der Zündung gehen diverse Kontrollleuchten im Kombiinstrument an, wie Airbag, Motorkontrollleuchte und wenn der Audi eine Wegfahrsperre besitzt auch diese. Normalerweise erlöscht das Symbol nach einigen Sekunden. Voraussetzung der Schlüssel wurde richtig erkannt. Sollte der Schlüssel nicht richtig erkannt werden, beginnt das Symbol zublinken. Versucht man jetzt den Motor zu starten, geht er zwar an, geht aber nach ca. 1 Sek. wieder aus.

Nun stellt sich die große Frage an was könnte es liegen.

Ich setzte jetzt mal vorraus, dass der vewendete Schlüssel vorher immer reibunglos funktioniert hat. (da z.B.: nachbestellte Schlüssel vor dem Einsatz programmiert werden müssen, sonst funktionieren die nicht)

Der Fehler mit dem nichterkannten Schlüssel taucht irgendwann mal das erste Mal auf. Jetzt in Panik zu geraten oder gar gleich in die Werkstatt fahren, muss nicht sein. Sollte der Schlüssel nicht erkannt werden und der Motor geht gleich wieder aus, würde ich den Schlüssel wieder abziehen und einige Sekunden warten. Danach den Schlüssel wieder hineinstecken und die Zündung einschalten und solange warten bis das Wegfahrsperrensymbol erlischt. Dann den Motor starten. Sollte das Symbol nach mehrmaligen probieren immernoch blinken einen anderen Schlüssel probieren.

Oftmals tritt der Fehler nur einmalig auf. Ich habe es auch schon gehabt, dass bei leerer Batterie und überbrücken des Audis die Wegfahrssperre gesponnen hat. Nach Laden der Batterie war der Fehler nicht wieder aufgetreten. Sollte der Fehler mehrmals und in immer kürzeren Abständen auftreten kann man dann langsam über den Wechsel der Lesespule nachdenken.

Die Lesespule hat die Aufgabe die Codierung vom Zündschlüssel abzulesen. Das Signal wird dann über ein Kabel zum Wegfahrsperrensteuergerät weitergeleitet. Dieses gibt dann ein Signal an das Motorsteuergerät weiter und der Motor kann dann gestartet werden.

Liegt hier ein Fehler vor kann der Motor zwar gestartet werden, geht aber wie schon oben erwähnt nach ca. 1 Sek. wieder aus. In der Regel ist das die Lesespule von der der Defekt ausgeht. Liest man den Fehlerspeicher aus kann man anhand der Fehlermeldung nicht feststellen, ob es die Lesespule, das Kabel oder das Steuergerät ist. Hier in diesem Fall gibt es für die Wegfahrsperre noch ein seperates Steuergerät. Das Steuergerät befindet sich rechts hinter dem Kombiinstrument.

Die Lesespule ist im Zündschloss integriert und kann nicht als Einzelteil gekauft werden, sondern nur als komplettes Zündschloss mit Lesespule.

Der Schliesszylinder kostet momentan 107,-€. (Stand 2011) Die Teilenummer in dem Fall ist die F 107 905 855 CB. (Schliesszylinder für Zündanlassschalter mit Lesespule zur Wiederherstellung des Einschlüsselsystems) Es gibt verschiedene Ausführungen. Mit und ohne Schlüssel und in dem Baujahr gibt es noch einen Unterschied zwischen Limosine und Avant. Bei der Bestellung benötigt man die Schlüsselnummer (Plastikanhänger bei den Ersatzschlüsseln) oder Fahrzeugidentnummer. Außerdem einen gültigen Personalausweis.

Das Kabel zwischen Lesespule und Wegfahrsperrensteuergerät kann man sich unter der Teilenummer 8D0 972 275 bestellen. Der Preis hierfür liegt bei ca. 20,-€. (Stand 2011) Man könnte das Kabel auch mit Einzelteilen selbst anfertigen. Da das komplette Kabel nur 20,-€ kostet, lohnt eine Eigenfertigung für mich nicht.

Gerade bei Fahrzeugen mit hoher Laufleistung empfiehlt sich den Zündanlaßschalter mit zu wechseln. Der Preis hierfür liegt bei ca. 30,-€. Bevor man sich einen bestellt muss die Teilenummer des eingebauten Schalter ermittelt werden. Hier sind verschiedene bestellbar. (z.B.: 4A0905849B oder 4B0905849)

 

Bild_3

Schliesszylinder und dazugehöriges Kabel

 

Hier in dem Fall wird das Zündschloss und das Kabel gewechselt. Das Kabel kann nicht einfach gewechselt werden, sondern muss in den bestehenden Kabelbaum eingepflanzt werden. Ist aber in der Regel kein großer Aufwand.

Bild_1 Bild_2
Bild_8 Bild_9
ausgebautes Kombiinstrument Steuergerät Wegfahrsperre (roter Kreis)
Bild_4 Bild_5
eingepflanztes Kabel fertig eingebauter Schliesszylinder und Kabel
Bild_6 Bild_7
So fertig, alles wieder an seinem Platz

 

Wenn man nur den Schliesszylinder und das Anschlusskabel tauscht, ist eine Programmierung der Schlüssel in der Regel nicht nötig. Vorraussetzung hierfür ist aber ein nachbestellter Schliesszylinder bei Audi, um die Originalschlüssel wieder verwenden zu können.

Die einzeln Arbeitsschritte für den Aus- und Einbau bzw. Programmierung gebe ich an der Stelle nicht bekannt. Sollte jemand Fragen haben kann er mich gern kontaktieren.

Genauso wäre eine Überlegung die Wegfahrsperre herrauszuprogrammieren bzw. zu überbrücken. Im Regelfall und offiziell geht dies nicht. Und zwar aus versicherungstechnischen Gründen. Macht aus meiner Sicht auch keinen Sinn. Die Leute, die soetwas können, wollen schließlich auch Geld.


Nachtrag: Da ich jetzt schon einige Anfragen zum Thema Lesespule bekommen habe und bemerkt habe, dass die Sache scheinbar etwas zu einfach gesehen wird, muss ich hier nochmal einen Nachtrag einfügen.

Für geübte Schrauber stellt diese Aufgabe kein Problem dar. Aber ohne Vorkenntnisse und Schraubergeschick kann ich hiervon nur abraten. Gerade der Umgang mit den Airbagsystemen ist kein Spaß.

Also, sollest Du Dir unsicher sein, lass lieber die Finger weg!

 Alle Angaben auf clublos.de ohne Gewähr | 2016 | by Marcus Schmid