VW Passat Frontschaden

VW Passat 1.8T Variant, Baujahr 2002

Was war passiert?

Auffahrunfall mit ca. 45km/h.

Was war defekt? Eigentlich alle Teile, die auf den Foto fehlen.

  • Motorhaube
  • beide Scheinwerfer
  • Luftfilterkasten
  • Zahnriemenabdeckung
  • Viscokupplung, Lüfterrad, Riemenspanner und Keilrippenriemen
  • Frontmaske mit Wasser- und Klimakühler
  • Aufprallschutz
  • Kühlergrill
  • Stoßstange mit Anbauteilen und Nebelscheinwerfer
  • und viele Kleinteile

 

Wichtig war erstmal, dass beide Holme (blaue Kreise) intakt waren. Wären die Holme deformiert, gerissen oder ähnliches, hätte man über die Reparatur (Kosten / Nutzen Faktor) nochmal nachdenken müssen.

Beide Kotflügel waren durch den Aufprall nach außen deformiert (rote Kreise). Der Lack war aber an den sichtbaren Stellen erhalten. Die Kotflügel konnten durch vorsichtiges Zurückdrücken gerettet werden. Defekte Lackstellen wurden durch einen Lackstift und Politur fast unsichtbar wiederhergestellt. Die kniffligste Aufgabe war der Wechsel des Kühlmittelflansches am hinteren Ende des Zylinderkopfes (roter Pfeil). Durch das starre Kühlmittelrohre wurde Kunststoffflansch verdrückt und somit war der Kühlkreislauf undicht

Fast alle fehlenden Teile konnten gut Gebraucht und in Wagenfarbe besorgt werden und somit ist der Passat wieder täglich auf der Straße.

 

vw_passat_frontschaden_01

 Alle Angaben auf clublos.de ohne Gewähr | 2016 | by Marcus Schmid